Liebe Handballfans,

die HSG Walzbachtal blickt mit Spannung der neuen Saison entgegen. Die Spielerinnen und Spieler wurden von ihren Trainern bestens vorbereitet, um auch 2019/2020 großartigen Handball zu zeigen.

Die erste Herrenmannschaft bestreitet eine weitere Saison in der anspruchsvollen Verbandsliga. Mit dem Helmsheimer Bernd Feldmann hat die HSG einen erfahrenen Trainer als Nachfolger von Atalay Öztürk gewinnen können. Wir wünschen der Mannschaft und dem Trainer ein gutes Zusammenwirken, um dem Ziel gerecht zu werden, in der ausgeglichenen Liga vorne mitspielen zu können. Erfreulich, dass mit Ruven Lang ein Langzeitverletzter wieder in den Kader zurückkehren konnte. Ansonsten kann Trainer Feldmann auch noch bewährte junge Spieler aus der letztjährigen Landesligamannschaft einbauen. So stehen mit Nicolas Lücke, Simon Zengerle und Dominik Junker gleich drei Leistungsträger aus der Landesligamannschaft im neuen 15- Mann-Kader.

Die „Zweite“ konnte nach dem Wechsel von Benjamin Ziefuß zum SV Langensteinbach mit Bodo Kaupa einen guten Bekannten als Trainer gewinnen, dessen Hauptaufgabe die Integration der letztjährlichen A-Jugendlichen sein wird. Zusammen mit dem etablierten Stamm wird es keine leichte Aufgabe in der Landesliga wieder im oberen Tabellendrittel zu landen. Wir wünschen auch ihm einen guten Saisonverlauf und einen stabilen Kader ohne Verletzungen.

Bei der „Dritten“ Herrenmannschaft hat Dominik Burger die Zügel in die Hand genommen, um sie in der Bezirksliga zu ähnlich guten Leistungen zu führen, wie im Vorjahr. Ein Klasse höher als im vergangenen Jahr und mit geänderten Doppelspielrecht keine leichte Aufgabe. Wir wünschen auch ihm hierbei gutes Gelingen.

Auch bei den Damenmannschaften gab es Veränderungen. Das Trainerteam Sebastian und Christian Eigl muss bei den Damen auf einige Leistungsträger verzichten. Mit Neuzugängen und den herausgekommenen Jugendlichen versuchen wir die entstandene Lücke zu schließen. Bei den Damen 2 hat sich dankenswerterweise Lisa Karpstein als Spielertrainerin bereit erklärt die Verantwortung zu übernehmen. Sie wird noch von Alexandra Rieber unterstütz, die mit ihrer Erfahrung die Damen 2 verstärken wird. Wir wünschen den Damenteams mit Ihren Trainern für die kommende Runde viel Erfolg.

Im nächsten Jahr gibt es auch wieder hochklassige Handballspiele der Jugendmannschaften in Walzbachtal:
In der Badenliga: mA, mB, wC
In der Landesliga: mC, mD
In der Bezirksliga: wA, wB, wD, wE, mE

Hier bedanken wir uns bei allen Trainerinnen und Trainern der Jugendmannschaften, die eine hervorragende Arbeit machen und bei den Betreuern und Eltern, für die Unterstützung bei den Heimspielen und Auswärtsfahrten.

Ganz besonders freut es uns, dass mit Andre Bertier ein junger HSG-ler die Schiedsrichterprüfung erfolgreich abgelegt hat und unser 10-köpfiges Schiedsrichterteam verstärkt. Ohne Schiedsrichter geht es nicht! Besonders über Schiedsrichterinnen würde sich die HSG sehr freuen, um auch den großen weiblichen Bereich besser zu repräsentieren. Wenn Sie Interesse haben, sprechen Sie uns an, wir würden uns über Verstärkung freuen.

Die Mannschaften freuen sich nun auf Ihre Unterstützung - sie werden es Ihnen danken.

Holger Schell (Abteilungsleiter TV Wössingen) und Thomas Reichert (Abteilungsleiter TSV Jöhlingen)